Sie sind hier: Angebote / Ambulant Betreutes Wohnen / Betreutes Wohnen für geistig und mehrfach behinderte Menschen

Suche

erweiterte Suche

Ambulant Betreutes Wohnen

Pragerstr. 75
27568 Bremerhaven

Tel.: 0471 3096960

Georgstraße 31
27570 Bremerhaven

Tel.: 0471 30946797

betreutes-wohnen(at)drk-bremerhaven.de

Ansprechpartner

Jennifer Conrad
Leitung

Tel.: 0471 30969623
conrad(at)drk-bremerhaven.de

Ansprechpartner

Christine Michna
Stlv. Leitung

Tel.: 04747 9189999
michna(at)drk-bremerhaven.de

Betreutes Wohnen für geistig und mehrfach behinderte Menschen

Betreutes Wohnen bedeutet:

  • So viel Selbstständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig. Unsere Betreuung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen.
  • Unterstützung bei einem selbstverantwortlichen Leben in den eigenen vier Wänden.

Das Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen,

  • die Unterstützung in der Bewältigung des Alltags benötigen,
  • durch das Betreute Wohnen einen stationären Aufenthalt vermeiden können.

Folgende Hauptziele werden verfolgt:

  • Selbständige Bewältigung des Alltages
  • Unabhängigkeit von stationären Hilfen
  • Soziale Kompetenzen, Sozialkontakte (Familie, Freunde, Nachbarschaft etc.)
  • Förderung einer Erwerbstätigkeit, bzw. Beschäftigung auf dem freien Arbeitsmarkt
  • Freizeitgestaltung
  • Psychosozialer Bereich (Lebensplanung, Lebenswünsche und Ziele, Umgang mit der eigenen Behinderung)

Betreuungskonzept

  • Information, Beratung, Gespräch
  • Praktische Handlungsplanung und Organisation (inklusive regelmäßig stattfindender Reflexion in Form von Gesprächen und Absprachen)
  • Persönliche Begleitung (z.B. bei Ämtergängen)
  • Einübung von Fertigkeiten (z.B. im Haushalt)
  • Übernahme von Tätigkeiten durch den Betreuer
  • Vermittlung an weitere Helfer, bzw. Koordination mit Hilfsdiensten

Unterstützung bei:

  • der Beschaffung und dem Erhalt einer passenden Wohnung oder eventuell einem Platz in einer Wohngemeinschaft
  • der Bewältigung des Haushaltes (z.B. Essenszubereitung, Einkauf, die Wäsche in Ordnung halten, Reinigung der Wohnung, Durchführen von Kleinstreparaturen)
  • Umgang mit Behörden und Ämtern (z.B. Sozialamt, Arbeitsamt)